6 verschiedene Methoden der Meditation und mentalen Entspannung

Es gibt viele verschiedene Meditationsmethoden, aber alle haben ein gemeinsames Ziel: Reflexion und Beruhigung des Geistes. In diesem Artikel werde ich aussetzen einige der Meditationsmethoden das gibt es

Aber vorher lade ich Sie ein, sich dieses kurze Video anzusehen, in dem sie uns zeigen, dass eine gute Vorbereitung nicht notwendig ist, um mit dem Meditieren zu beginnen.

Wir müssen uns nur aufrecht hinsetzen, die Augen schließen und uns auf unsere Atmung konzentrieren. Die Schwierigkeit liegt darin, konstant zu sein:

SIE KÖNNEN INTERESSIERT SEIN «5 Tipps, um Ihre Meditationspraxis zu verbessern [und besser zu leben]«

6 VERSCHIEDENE MEDITATIONSARTEN

Meditationsmethoden

1) Transzendentale Meditation.

Transzendentale Meditation wurde von einem Guru namens in die westliche Welt eingeführt Maharishi Mahesh Yogi im Jahr 1958. Es ist extrem leicht zu lernen und zu üben und es bringt mehrere Vorteile für diejenigen, die es praktizieren. Von all den verschiedenen Arten der Meditation bietet diese spezielle Technik eine einzigartige Qualität der Ruhe für Körper und Geist und ist ideal, um Stress abzubauen und Müdigkeit auf ganz natürliche Weise zu beseitigen.

Es besteht darin, zum Ursprung des Denkens zu gehen und ihn zu isolierenEs geht darum, den Ursprung des Bewusstseins zu entdecken und sich mit deinem tiefsten Selbst zu verbinden. Wenn Sie sich mit der Quelle von allem verbinden, werden Ihre Wahrnehmungen und Gefühle reiner.

2) Vipassana-Meditation.

Es wurde vor Tausenden von Jahren vom Buddha entdeckt und gelehrt. Die Bedeutung des Wortes Vipassana ist so etwas wie "Dinge so sehen, wie sie sind". Den Menschen wurde beigebracht, Körper und Geist durch die Reinigung geistiger Unreinheiten zu heilen. Ihr Ziel ist es hauptsächlich, menschliches Leiden durch tiefe Beobachtung der Empfindungen, die in unseren Körper eindringen, zu beseitigen. Durch diese reine Beobachtung gelangt man zu einem absoluten Verständnis dafür, wie jede Empfindung, Wahrnehmung und jeder Gedanke zu geistigem Leiden oder voller Freude führen kann.

Es ist die buddhistische Meditation, die praktisch jeder von uns kennt und die heute von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt praktiziert wird, unabhängig von ihrer Kultur oder ihrem Glauben. Um diese Technik zu üben und von der höchsten Stufe der Reinigung und Meditation voll zu profitieren, wird jedoch professionelle Unterstützung empfohlen.

3) Zen-Meditation.

Postuliere das Der natürliche Geisteszustand ist ruhig und aufgrund unserer persönlichen Angelegenheiten verwandelt sich diese Ruhe in Instabilität. Wenn Sie es schaffen, sich von einem Reiz zu isolieren, verlangsamt sich Ihre Herzfrequenz.

Der gegenwärtige Moment gewinnt an Relevanz In diesem Zustand des Seelenfriedens lernen wir, uns ausschließlich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Alle Sorgen der Zukunft und der Vergangenheit werden in Schach gehalten, damit sie den Seelenfrieden nicht stören.

4) Taoistische Meditation (Qi Gong).

Die taoistische Methode ist viel praktischer als die kontemplativen Traditionen, die ihren Ursprung in Indien haben. Das Hauptmerkmal dieser Art von Meditation ist die Erzeugung, Umwandlung und Zirkulation von innerer Energie (mehr wissen: Erhöhen Sie die Lebensenergie mit Chi).

Diese Art der Meditation ist sehr gut geeignet für eine bessere Gesundheit fördern und nutzen Sie den Atem als Stärke. Dies ist ein guter Weg, um den Fokus und das Bewusstsein an einem Punkt zu verbessern.

5) Achtsamkeitsmeditation.

Es ist eine einfache Art der Meditation. Es lehrt uns, aufmerksam und aufmerksam auf alles zu sein, was wir in unserem Leben tun Überlegen Sie sich alles, was wir tun, und konzentrieren Sie sich darauf. Dies hilft uns, unseren Alltag entspannter wahrzunehmen. Durch diese Art der Meditation werden wir uns des außer Kontrolle geratenen Pferdes bewusst, das unser Geist ist, und wir lernen, uns dieses Wahnsinns bewusst zu werden. Sobald wir den Feind kennen, ist es einfacher zu gewinnen.

Achtsamkeit kann auf alle Aspekte des Lebens angewendet werden: Essen, Sport treiben, Atmen ...

6) Meditation mit Mantras.

Es versucht, den Seelenfrieden durch wiederherzustellen Verwendung einer bestimmten Art von Geräuschen (Mantras), die neutralisierende Wirkung auf negative Gedanken haben.

Hat Ihnen dieser Inhalt gefallen?… Abonnieren Sie unseren Newsletter HIER

Heute Recursos de Autoayuda Video:


Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Jose Morales sagte

    Interessanterweise trägt alles dazu bei, unangemessenes Verhalten zu ändern, um den Geist zu beruhigen und ihn zu disziplinieren, da dieses Chucaro-Pferd sagt, dass es uns jederzeit stört. Das ist die große Herausforderung des physischen Körpers