Ursachen, die bei Kindern Aggressivität verursachen

Kind mit viel kindlicher Aggressivität

Wenn wir über aggressives Verhalten sprechen, sprechen wir aufgrund dieser Art von Handlungen darüber. Menschen können anderen körperlichen oder seelischen Schaden zufügen. Es kann von verbaler bis zu körperlicher Misshandlung reichen. Es kann auch dazu führen, dass das Eigentum anderer beschädigt wird. Aggressives Verhalten verletzt soziale Grenzen zwischen Menschen und kann zum Zusammenbruch von Beziehungen führen. Es kann subtile oder unsubtile Gewalt sein.

Gelegentliche aggressive Ausbrüche sind unter den richtigen Umständen häufig und sogar normal. Sie müssen jedoch mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie häufig oder in aggressiven Verhaltensweisen aggressives Verhalten feststellen. Wenn eine Person aggressives Verhalten kann sich gereizt oder unruhig anfühlen, impulsiv sein, es kann schwierig sein, ihre Handlungen zu kontrollieren.

Die Person weiß möglicherweise nicht, welche Verhaltensweisen sozial angemessen sind. In anderen Fällen können Sie absichtlich aggressiv handeln. Zum Beispiel können Sie aggressives Verhalten verwenden, um sich zu rächen oder jemanden zu provozieren. Sie können aggressives Verhalten auch auf sich selbst richten. Sie müssen die Ursachen für aggressives Verhalten verstehen, um es angehen zu können.

Kinderaggression

Warum Kinder aggressiv sein können

So überraschend es auch klingen mag, Aggression ist ein normaler Teil der Entwicklung eines Kindes. Viele Kinder nehmen Spielzeug von ihren Klassenkameraden auf, schlagen, treten oder schreien von Zeit zu Zeit ins Gesicht. Ein jüngeres Kind lernt immer noch alle möglichen neuen Fähigkeiten, von der Verwendung einer Schere bis zum Sprechen in komplexen Sätzen. Ein Kind kann leicht frustriert sein von allem, was es erreichen will, und sich auf einen Spielkameraden einlassen.

Wenn Ihr Kind ein Bildungszentrum besucht, das es gewohnt ist, nicht zu Hause zu sein, kann es einen gewissen Groll verspüren, wenn andere Kinder ihn ärgern. In anderen Fällen kann die Aggression des Kindes nur darauf zurückzuführen sein, dass es müde oder hungrig ist, aber nicht weiß, wie es sich ausdrücken soll und Deshalb manifestiert er es durch Beißen, Schlagen oder Wutanfälle.

Selbst ein älteres Kind im schulpflichtigen Alter kann immer noch Probleme haben, sein Temperament zu kontrollieren. Eine Lernschwäche kann es Ihnen schwer machen, zuzuhören, sich zu konzentrieren oder zu lesen, Ihre schulischen Leistungen beeinträchtigen und endlose Frustrationen verursachen. Oder vielleicht ein psychisches Problem (wie eine kürzlich erfolgte Scheidung oder Krankheit in der Familie) Es verursacht mehr Schmerzen und Ärger, als Sie ertragen können.

Aggressivität des Kindes

Was auch immer die Ursache für die Aggression eines Kindes sein mag, es wird wahrscheinlich irgendwann darüber hinwegkommen, wenn es geschickter darin ist, Worte zu verwenden, anstatt zu schlagen, um seine Probleme zu lösen. Der Schlüssel ist, Ihnen zu helfen, früher als später zu erkennen, dass Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie darüber sprechen, was Sie stört. als die Haare seines Schulkameraden oder seiner Schwester zu ziehen.

Mögliche Ursachen für Kinderaggression

Viele Dinge können das Verhalten eines Kindes beeinflussen. Dies können körperliche Gesundheit, geistige Gesundheit, Familienstruktur, Beziehungen zu anderen, Arbeits- oder Schulumfeld, soziale oder sozioökonomische Faktoren, individuelle Merkmale und Lebenserfahrungen sein.

Wenn es bei Erwachsenen auftritt, kann es aggressiv auf negative Erfahrungen reagieren. Zum Beispiel können Sie aggressiv werden, wenn Sie sich frustriert fühlen. Dein aggressives Verhalten auch Es kann mit Depressionen, Angstzuständen, posttraumatischen Belastungsstörungen oder anderen psychischen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden.

Gesundheitliche Ursachen für aggressives Verhalten

Viele psychische Erkrankungen können zu aggressivem Verhalten beitragen. Zu diesen Bedingungen gehören beispielsweise:

  • Autismus-Spektrum-Störung
  • Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Bipolare Störung
  • Schizophrenie
  • Unordnung des Verhaltens
  • Intermittierende Explosionsstörung
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD)

Hirnschäden können auch Ihre Fähigkeit einschränken, Aggressionen zu kontrollieren. Sie können durch Hirnverletzungen, Infektionen oder einige Krankheiten Hirnschäden erleiden.

Unterschiedliche Gesundheitszustände tragen auf unterschiedliche Weise zur Aggression bei. Wenn Sie beispielsweise an Autismus oder einer bipolaren Störung leiden, können Sie aggressiv handeln, wenn Sie sich frustriert fühlen oder nicht über Ihre Gefühle sprechen können. Wenn Sie eine Verhaltensstörung haben, werden Sie absichtlich aggressiv handeln.

Kinderaggressivität auf dem Boden

Ursachen bei Kindern

Aggression bei Kindern kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Dies können sein:

  • Schlechte Beziehungsfähigkeiten
  • Grundlegende Gesundheitszustände
  • Stress oder Frustration

Ihr Kind kann aggressives oder gewalttätiges Verhalten imitieren, das es in seinem täglichen Leben sieht. Sie können von Familienmitgliedern, Lehrern oder Gleichaltrigen betreut werden. Sie können ihn versehentlich ermutigen, indem Sie sein aggressives Verhalten ignorieren oder belohnen. Manchmal schlagen Kinder aus Angst oder Unsicherheit aus. Dies ist häufiger der Fall, wenn Ihr Kind an Schizophrenie, Paranoia oder anderen Formen der Psychose leidet. Wenn sie eine bipolare Störung haben, können sie während der manischen Phase ihres Zustands aggressiv handeln. Wenn sie an Depressionen leiden, können sie aggressiv handeln, wenn sie sich gereizt fühlen.

Ein Kind kann auch aggressiv handeln, wenn es Probleme hat, mit seinen Emotionen umzugehen. Sie finden es möglicherweise besonders schwierig, mit Frustration umzugehen. Dies ist häufig bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung oder kognitiven Störungen der Fall. Wenn sie frustriert sind, können sie möglicherweise die Situation, die ihre Frustration verursacht, nicht beheben oder beschreiben. Dies kann dazu führen, dass sie kindliche Aggressionen zeigen.

Kinder mit ADHS oder anderen störenden Störungen können Unaufmerksamkeit oder Verständnis zeigen. Sie können auch impulsiv wirken. In einigen Fällen können diese Verhaltensweisen als aggressiv angesehen werden. Dies gilt insbesondere in Situationen, in denen ihr Verhalten sozial inakzeptabel ist.

Ursachen bei Jugendlichen

Aggressives Verhalten bei Teenagern ist weit verbreitet. Zum Beispiel verhalten sich viele Teenager unhöflich oder kämpfen manchmal miteinander. Ein Teenager könnte jedoch ein Problem mit aggressivem Verhalten haben, wenn er regelmäßig:

  • Schreit in Gesprächen oder Diskussionen
  • Kämpfe mit anderen
  • Einschüchtert andere
  • In einigen Fällen können sie aggressiv reagieren auf:
  • Stress
  • Gruppenzwang
  • Drogenmissbrauch
  • Ungesunde Beziehungen zu Familienmitgliedern oder anderen Personen

Die Pubertät kann für viele Jugendliche auch eine stressige Zeit sein. Wenn sie nicht verstehen oder nicht wissen, wie sie mit den Veränderungen während der Pubertät umgehen sollen, kann Ihr Teenager aggressiv handeln. Wenn sie psychisch krank sind, kann dies auch zu aggressivem Verhalten beitragen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.