Neugier hat die Katze NICHT getötet, sie hat ihn lernen lassen!

Neugierde Frau

Es ist ein Sprichwort bekannt, das besagt: "Neugier hat die Katze getötet" Dies bezieht sich auf die Tatsache, dass Katzen von Natur aus neugierig sind und dass sie, weil sie mehr wissen wollen, den Tod finden können, indem sie in Gefahren eintreten.

Dieses Sprichwort möchte den Menschen vermitteln, dass es nicht notwendig ist, sehr neugierig zu sein, denn manchmal können wir unerwünschte Dinge finden oder sie verursachen uns auf irgendeine Weise emotionalen Schaden.

Welche

Neugier ist der Wunsch, etwas zu lernen, um mehr über einen Aspekt zu wissen, dh einen starken Wunsch zu haben, etwas zu lernen oder zu wissen. Menschen, die neugierig sind, „brauchen“ die Informationen, nach denen sie fragen, oft nicht. Sie suchen nach Antworten auf ihre Fragen, um Wissen zu erlangen. Neugierige können auch aktiv nach Herausforderungen und neuen Erfahrungen suchen, um ihren Horizont zu erweitern.

Die effektivsten Arten des Lernens
Verwandte Artikel:
Die effektivsten Arten des Lernens

Neugierde Menschen

Neugier ist ein wesentlicher Bestandteil des Lernens. Dies führt zu Wissen, aber auch zur Fähigkeit, Verbindungen zwischen verschiedenen Informationen herzustellen. Für Eltern neugieriger Kinder ist es weniger wichtig, die „richtigen“ Antworten zu haben, als vielmehr eine Umgebung zu schaffen, in der Fragen gestellt und gelernt werden können.

Sie können Kindern helfen, Neugierde zu entwickeln, indem Sie Fragen anregen, Wege finden, Neugierde zu wecken, und Kindern helfen, verlässliche Quellen zu finden, um ihr Wissen zu entwickeln. Es ist aber auch sehr wichtig, dass die Menschen ihre eigene Neugier fördern. nach Antworten auf ihre Fragen suchen oder Fragen zu den Dingen entwickeln, die sie interessieren.

Neugier in deinem Leben

Neugierig zu sein kann sich in der Aktivität des Fragens manifestieren, aber es kann auch eine Position sein, von der aus man sich seinem eigenen Leben nähert. Für viele ist Neugier der Motor ihres Wachstums, denn um einen Sinn und Zweck im Leben zu finden, muss man neugierig sein, an Experimenten teilnehmen und alles nutzen, was aus den vielen Prüfungen und Fehlern des Lebens gewonnen werden kann. Dank Neugier können wir Tiefe und Reichtum in unserer Existenz entwickeln.

Es ist wichtig anzumerken, dass Neugier nicht unbedingt bedeutet, dass man wenig über ein Thema weiß oder dass mehr Forschung erforderlich ist, um eine Meinung zu entwickeln. Neugier ist vielmehr die Idee, dass man einfach offen ist, die Nuancen des Unbekannten zu lernen, und Auf diese Weise hoffen sie, ihr Verständnis zu erweitern und zu vertiefen.

neugierig zu denken

So nutzen Sie es zu Ihrem Vorteil

Neugier wird Sie mit Ihrer Umgebung in Verbindung halten … es gibt ein anonymes Sprichwort, das lautet: „Der Tag, an dem Sie aufhören zu lernen, ist der Tag, an dem Sie sterben“. Ein Leben ohne neues Material zu lernen, wäre, als würde man sich immer wieder denselben Film ansehen. Neugier kann Ihnen auf verschiedene Weise helfen, wie zum Beispiel:

  • Entscheidungen treffen. Je mehr Wissen wir aus unseren neugierigen Bemühungen gewinnen, desto mehr Informationsressourcen müssen wir nutzen, wenn wir kritisch über ein Problem nachdenken oder eine wichtige Entscheidung treffen müssen.
  • In Konfrontationen oder Diskussionen. Es ist üblich, dass Menschen Diskussionen über Themen vermeiden, über die sie möglicherweise nicht einig sind, wie z. B. Religion oder Politik. Stellen Sie sich für einen Moment vor, dass Sie oder die andere Partei während einer umstrittenen Diskussion eine merkwürdige Haltung einnehmen könnten. Diejenigen, die dies tun können, fühlen sich durch die Fähigkeit gestärkt, der anderen Person das Gefühl zu geben, gehört zu werden. Darüber hinaus wird ein größeres Einfühlungsvermögen für die andere Person und ihre Sichtweise geschaffen, was zu einer signifikanten Verringerung der Feindseligkeit zwischen den Parteien führt. Neugier gibt Ihnen einen Vorteil in Gesprächen mit anderen.

Arten von Neugier

Alle Menschen sind von Natur aus neugierig, aber um Ihre Art von Neugier mehr und besser zu verstehen, müssen Sie verstehen, dass es einige Arten von Neugier gibt, die Sie definieren können. Ein weiterer positiver Aspekt der Neugier ist, dass Sie damit besser mit Veränderungen umgehen und die Dinge um Sie herum verstehen können.

Je nachdem, welche Art von Neugier Sie haben, sind Sie möglicherweise besser darauf vorbereitet, die eine oder andere Art von Konflikt zu lösen. Die 5 Arten von Neugier, die existieren, sind die folgenden ... welche definiert Sie?:

  • Freudige Erkundung. Sie suchen nach Dingen, die mit neuem Wissen oder neuen Informationen zusammenhängen. Es ist die Freude, neue Dinge nur zum Spaß zu kennen.
  • Empfindlichkeit gegenüber Mangel. Diese Art von Neugier erzeugt Spannung und Angst, ein Problem oder eine Art fehlender Informationen zu lösen.
  • Stresstoleranz. Die Person fragt sich, was bei Veränderungen jenseits der Angst sein kann.
  • Soziale Neugier. Sie sind der Wunsch, das Leben anderer entweder durch die Nachrichten oder durch soziale Netzwerke zu kennen.
  • Suche nach Emotionen. Diese Art von Neugier hilft Ihnen, soziale, physische oder finanzielle Risiken einzugehen, um neue Erfahrungen zu finden.

neugierig durch ein Loch zu schauen

Neugier hilft dir zu lernen

Dank der Neugier können Sie mehr und besser in Ihrem Leben lernen ... über alles, was Sie vorschlagen, da es Sie motiviert, sich mit Themen zu befassen, die Sie interessieren. Neugier ist die stärkste intrinsische Motivation, die es gibt. Es ist wie eine natürliche Kraft, die Ihnen hilft, mehr über jeden Aspekt zu erfahren, der Sie interessiert.

Menschen lernen am besten, wenn sie neugierig sind, die Antwort auf Dinge zu wissen, die sie interessieren. Das Gehirn wird in der Belohnungszone immer dann aktiviert, wenn eine intrinsische Motivation vorliegt, aber auch mit einer extrinsischen Motivation, mehr darüber zu wissen, was sie für ein bestimmtes Interesse empfinden. Last but not least sind neugierige Menschen im Hippocampus aktiver, einem Bereich des Gehirns, der mit neuen Erinnerungen und Lernen verbunden ist… weil neugierige Menschen besser lernen!

Die Menschen sind von Natur aus neugierig

Menschen sind von Natur aus neugierig ... wenn wir klein sind, ist alles neu für uns und dies weckt die Neugier eines jeden und deshalb hat die Kindheit eine viel intensivere Neugier, besonders in der "ersten Zeit" -Stufe. Im Laufe der Zeit ist das Leben voller Verantwortlichkeiten, Sorgen, Probleme ... Sie verlassen an zweiter Stelle diese natürliche und wohltuende Tendenz des Lebens.

Selbst formale Bildung kann die Neugier der Menschen zerstören, wenn Kinder ihre Zeit nur mit Aufgaben verbringen, die sie langweilig finden oder die für sie keinen Sinn ergeben. So, In den Schulen ist es so wichtig, die Motivation der Kinder zu fördern, damit die Neugier den Rest übernimmt!


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.