50 Sätze von Walter Riso, um die Liebe zu verstehen

Walter Riso

Wenn Sie jemals ein Buch von Walter Riso gelesen haben, werden Sie all die emotionale Weisheit kennen, die er in seinen Worten hat, und wie er Sie zum Nachdenken bringt, um Ihr Leben in allen Aspekten zu verbessern. Vor allem kann es Ihnen helfen, Liebesbeziehungen mit Ratschlägen eines Experten für kognitive Therapie zu verstehen.

Walter Riso ist ein klinischer Psychologe italienischer Herkunft und er hat argentinische Staatsangehörigkeit und ist ein Experte für Beziehungen. Er hat einige Bücher, die seine Leser sehr mögen, wie zum Beispiel: "Handbuch, um nicht an Liebe zu sterben: Zehn Prinzipien des affektiven Überlebens", "Verliebe dich in dich selbst: Der wesentliche Wert des Selbstwertgefühls" oder "Hochgefährliche Liebe". unter anderen."

Walter Riso zitiert

Damit Sie seine Denkweise und seine Ideen besser verstehen können, werden wir Ihnen einige Sätze hinterlassen, die Ihnen sicherlich so gut gefallen werden, dass Sie in die Buchhandlung gehen, um eines seiner Bücher zu kaufen.

Paar Händchen haltend

  1. Die Freude besteht nicht darin, das ideale Selbst zu erreichen, sondern darin, ohne Selbstverachtung und ohne Angst darauf zuzugehen.
  2. Zu dieser Zeit gibt es irgendwo auf der Welt jemanden, der sich freuen würde, Sie zu haben.
  3. Denken Sie, dass es in einem abgelegenen Teil der Erde jemanden gibt, der gerne an Ihrer Seite sein möchte.
  4. Wenn Sie nicht für etwas oder jemanden brennen, wenn nichts Ihre Seele erschüttert, wenn die Begeisterung Sie kaum erreicht; du liegst falsch, etwas hält dich auf. Du lebst halb.
  5. Lass es dich verletzen, weine alles, was du kannst, aber lass die Traurigkeit nicht länger als nötig anhalten.
  6. Illusorischer Optimismus kann genauso schlimm sein wie chronischer Pessimismus.
  7. Fehler machen ist, wie wir uns entwickeln. Wenn nicht, bleiben wir stecken.
  8. Sie sollten nicht mit anderen Augen sehen, wen Sie lieben. Hör auf, ihn zu idealisieren, er kann viele Tugenden haben, aber auch Mängel.
  9. Lieben ist nicht gleichbedeutend mit ständiger Freude. Wenn Sie sich verlieben, sollten Sie sowohl das Gute als auch das Schlechte dieser Person schätzen, kalt, ohne Betäubung.
  10. Sei stark und ergebe dich nicht den Schmerzen der Liebe.
  11. Lerne alleine zu leben und setze die Liebe nicht über deine Träume und Bedürfnisse.
  12. Wahre Liebe wird gefunden, wenn sie es dir ermöglicht, du selbst zu sein, ohne Angst zu haben, dass die Beziehung endet, dass du verletzt wirst.
  13. Wenn du mich nicht fair lieben kannst, würde ich lieber gehen, ich werde jemanden finden, der mich wirklich genießt. Walter Riso mit Schnurrbart
  14. Trennungen dienen dazu, die schlimmsten Gesichter der Liebe zu lernen.
  15. Der schmerzhafteste Missbrauch ist der, der körperlich nicht weh tut, der anstelle von Blutergüssen Erinnerungen hinterlässt.
  16. Verschwenden Sie keine Sekunden Ihres Lebens mehr mit jemandem, der sich Ihnen aus reinem Interesse nähert, der Sie nicht wirklich liebt, der die Beziehung nicht ernst nimmt, der sich in schlechten, aber nicht in guten Zeiten befindet oder der sich wann trennt sprechen.
  17. Sie werden wissen, dass sie Sie wirklich lieben, wenn Sie sich so zeigen können, wie Sie sind, ohne Angst zu haben, verletzt zu werden.
  18. Jemandem oder etwas die Macht zu geben, dich zu dominieren und deinen Geist zu übernehmen, ist eine subtile Form des psychologischen Selbstmordes.
  19. Hören Sie Menschen zu, die anders denken als Sie.
  20. Loslösung ist kein Mangel an Liebe, sondern eine gesunde Art der Beziehung, deren Prämissen sind: Unabhängigkeit, nicht Besitz und nicht Sucht.
  21. Kleine Veränderungen im Selbstwertgefühl führen zu großen Veränderungen in unserem täglichen Leben.
  22. In der Stille nehmen wir Kontakt mit dem auf, was wir wirklich sind.
  23. Liebe hat zwei Hauptfeinde: Gleichgültigkeit, die sie langsam tötet, und Enttäuschung, die sie sofort beseitigt.
  24. Emotional autonom zu sein bedeutet nicht aufzuhören zu lieben, sondern sich selbst zu regieren.
  25. Ich finde es unfair und beleidigend, dass ich mich verlieren muss, um meinen Wert zu erkennen.
  26. Es ist nicht notwendig, alles in Schwarz oder Weiß zu sehen, die Begriffe nichts und alles lassen niemals und immer keinen Mittelweg entstehen.
  27. Das erste Mal nennst du es einen Fehler, okay, aber das zweite Mal ist es eine Entscheidung.
  28. Traurigkeit ist ein Gefühl, das Sie erleben dürfen. Wenn Sie von Zeit zu Zeit traurig sind, können Sie nachdenken, über Ihre Optionen nachdenken, Entscheidungen treffen, über Ihre Bestrebungen nachdenken und Ihre Energie zurückgewinnen. Natürlich muss es ein Übergangszustand sein.
  29. Wenn die Liebe an die Tür klopft, wird sie hereinbrechen: Sie werden nicht in der Lage sein, das Böse auszulassen und nur das Gute zu empfangen. Wenn Sie denken, dass Lieben gleich Glück ist, sind Sie auf dem falschen Weg.
  30. Der Geist ist ein unruhiger Affe, der auf der Suche nach Früchten durch einen endlosen Dschungel konditionierter Ereignisse von Ast zu Ast springt.
  31. Die Person, die ich liebe, ist ein wichtiger Teil meines Lebens, aber nicht der einzige.
  32. Beim ersten Stolpern weinend zu sitzen und zu wollen, dass sich das Leben vierundzwanzig Stunden lohnt, ist definitiv kindisch.
  33. Mach mich nicht verrückt, ich bin leidenschaftlich über dich. Ich brauche dich nicht, aber ich wähle dich.
  34. Egal wie sehr er dich liebt, es kommt darauf an, wie er es zeigt.
  35. Wenn Sie nicht in der Lage sind, Liebe zu fühlen, sie mit Liebkosungen zu berühren, ist sie nicht vorhanden.
  36. Das erste, was Sie mit einer unmöglichen Liebe tun sollten, ist, sie anzunehmen.
  37. Zementieren Sie Ihren eigenen Weg, wählen Sie Ihre Handlungen, seien Sie Sie selbst, legen Sie fest, was Ihr Schicksal sein wird, und lassen Sie keine Chance, Ihren Instinkt zu konditionieren.
  38. Vermeidung ist nicht immer Feigheit, manchmal ist es Klugheit und manchmal Intelligenz.
  39. Die Welt in Schwarz und Weiß zu sehen, führt uns weg von Mäßigung und innerem Frieden, weil das Leben, wo man es betrachtet, aus Nuancen besteht.
  40. Der Tapfere ist nicht derjenige, der keine Angst empfindet, sondern derjenige, der ihr mit Würde begegnet, selbst wenn seine Knie und sein Gehirn zittern. Herzen in einer Beziehung
  41. Die Neuheit erzeugt zwei widersprüchliche Emotionen: Angst und Neugier. Während die Angst vor dem Unbekannten als Bremse wirkt, wirkt die Neugier als Anreiz (manchmal unaufhaltsam), der uns dazu bringt, die Welt zu erkunden und uns zu wundern.
  42. Du kannst nicht durchs Leben gehen und um Erlaubnis bitten zu leben oder zu fühlen.
  43. Der steinerne Geist lässt sich nicht zweifeln und verabscheut Selbstkritik. Ihre Grundlagen sind unveränderlich und unbestreitbar.
  44. Ein Ex-Freund ähnelt einem Anhang, da Sie ihn von den Wurzeln entfernen müssen, damit er Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt und Sie ein Leben in Frieden führen.
  45. Wenn Sie sich selbst schätzen, werden Sie auch andere schätzen und Sie werden bessere Menschen sein.
  46. Der Schlüssel zu einer Beziehung liegt bei der Person, die unabhängiger ist.
  47. Ich bin in dich verliebt, weil ich mich entschieden habe. Ich wollte mit dir zusammen sein und es macht mir Spaß, aber du bist nicht wesentlich für mein Wohlbefinden.
  48. Es gibt keinen Partner, der kein Risiko emotionaler Stabilität eingeht.
  49. Wenn Sie nicht in Liebe erwidert werden, akzeptieren Sie es, bleiben Sie nicht bestehen und bewahren Sie Ihre Würde, denn die Narben, die Sie dadurch verursachen, sind sehr schwer zu heilen.
  50. Besser Single als vergiftet.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.