Wissen, was die Zweige der Geographie sind

Geographie ist nicht nur der Stuhl, vor dem Sie vielleicht weggelaufen sind. Darüber hinaus bedeutet sein Name etymologisch wörtlich „Beschreibung der Erde“, und genau das ist es, eine Wissenschaft, die sowohl die Landoberfläche als auch die Territorien, Landschaften, Orte und Regionen, aus denen sie besteht, untersucht wenn es um Ja und die Gruppen geht, die es bewohnen.

Es sei darauf hingewiesen, dass dies traditionelle historische Unterschiede in der geografische Forschung nach dem StudienansatzDazu gehören vier: die räumliche Analyse natürlicher und menschlicher Phänomene, die Untersuchung des Territoriums (vom Ort bis zur Region), die Untersuchung der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt und die Untersuchung der Geowissenschaften.

Im Laufe der Jahre haben sich nicht nur die Untersuchungsmethoden geändert, sondern auch die untersuchten Methoden. Sie suchen nach mehr Wissensgebieten, um das Verhalten, den Ursprung und andere Besonderheiten jedes Phänomens zu verstehen, für das das Verständnis der Geographie aus allen Bereichen verantwortlich ist.

Das Vorstehende führt zu dem, was heute als "moderne Geographie" bekannt ist, was dieselbe Wissenschaft oder Essenz wie oben ist, aber mit dem Ziel von Erforschen und analysieren Sie die Reihe natürlicher und menschlicher EreignisseSie decken sie nicht nur vom Ort der aufgetretenen Kuriositäten ab, sondern betrachten und beobachten auch, wie sie sind, die Transformationen, die sie durchlaufen haben, um zu dem zu werden, was sie sind, unter anderen ähnlichen Bereichen.

In diesem Fall ist das Fach derzeit in geografische Zweige unterteilt, die hauptsächlich physische Geographie und Humangeographie umfassen.

Entdecken Sie alle vorhandenen geografischen Zweige

Aus dem physischen

Es ist die Spezialität der Geographie, die untersucht die Erdoberfläche auf systemische und räumliche Weise als Ganzes und speziell als natürlicher geografischer Raum betrachtet.

Die physikalische Geographie konzentriert sich auf das Studium und das Verständnis der geografischen Muster und Prozesse der natürlichen Umwelt, wobei - und aus methodischen Gründen - die kulturelle Umgebung außer Acht gelassen wird, die die sogenannte Humangeographie dominiert.

Das Obige in wenigen Worten und kurz bedeutet, dass, obwohl die Beziehungen zwischen diesen beiden Bereichen der Geographie bestehen und relevant sind, wenn eines der beiden Felder untersucht wird, es wichtig ist, das andere in irgendeiner Weise mit dem zu trennen Ziel ist es, den Ansatz und seine Inhalte eingehender analysieren zu können.

Laut dem Geographen Arthur Newell Strahler (der für die Konzeption eines solchen Zweigs verantwortlich war) konzentriert er sich auf die Prozesse, die Auswirkungen zweier großer Energieflüsse sind. Dies ist der Fluss der Sonnenstrahlung, der die Oberflächentemperaturen zusammen mit den Bewegungen der Flüssigkeiten lenkt, und der zweite, der Wärmefluss aus dem Erdinneren, der aus den Materialien der oberen Schichten der Erdkruste stammt.

Es sollte beachtet werden, dass diese Strömungen die Erdoberfläche beeinflussen und auf sie einwirken, dh auf dem Gebiet der Untersuchung für physikalische Geographen.

Trotz eines ziemlich sachdienlichen Konzepts haben andere zuständige Behörden ein eigenes Konzept der physischen Geographie. Unter den wichtigsten sind die Wörterbücher oder Studienführer hervorzuheben:

  • Der mit dem Rioduero Dictionary of GeographyDies beschränkt sich auf die Auflistung der im Bereich der physikalischen Geographie enthaltenen Themen wie Klimatologie, Geomorphologie, Ozeanographie und kontinentale Hydrographie, einschließlich Glaziologie.
  • Das Elsevier-Wörterbuch der Geographie betont, dass sich die physikalische Geographie mit den Komponenten der physikalischen Umgebung der Erde befasst, dh der Lithosphäre, Atmosphäre, Hydrosphäre, Biosphäre. Ebenso wie die Beziehungen zwischen ihnen, ihre Verteilung auf der Erdoberfläche und die Veränderungen im Laufe der Zeit, die Produkte natürlicher Ursachen oder menschlicher Einflüsse sind. Es heißt, dass die Zweige der physikalischen Geographie Geomorphologie, Ozeanographie, Klimatologie, terrestrische Hydrologie, Glaziologie, Biogeographie, Paläogeographie, Edafogeographie, Geokriologie und das Studium der Landschaft sind. Nach der Anerkennung der Autoren ist zu beachten, dass die Ozeanographie als eigenständige Disziplin Fortschritte gemacht hat.
  • Für das Wörterbuch der geografischen Begriffe von FJ MonkhousePhysikalische Geographie bezieht sich auf die Wissenschaft, die auf jenen Aspekten der Geographie basiert, die sich auf die Form und das Relief der Erdoberfläche, die Konfiguration, Ausdehnung und Natur der Meere und Ozeane, die uns umgebende Atmosphäre und die entsprechenden Prozesse beziehen , die Bodenschicht und die "natürliche" Vegetation, die sie bedeckt, dh die physische Umgebung der Landschaft.

In Bezug auf die Humangeographie

Dies schließt die Aufteilung der Materie als solche ein und ist einer der Bereiche der Geographie, der getrennt ist und für den verantwortlich ist (verallgemeinertes Konzept). menschliche Gesellschaften aus einem räumlichen Bereich untersuchensowie die bestehende Beziehung zwischen solchen Gruppen und der physischen Umgebung, in der sie leben, den Kulturlandschaften und den menschlichen Regionen, die sich im Verlauf bilden.

Diese kurze Konzeptualisierung beinhaltet auch die einer Studie, die die Registrierung und Beobachtung menschlicher Aktivitäten aus dem Weltraum, der menschlichen Ökologie und der Wissenschaft von Kulturlandschaften ermöglicht.

Es zeichnet sich dadurch aus, dass der Unterschied, der in der Verteilung der Bevölkerung auf der Erdoberfläche begründet ist, die Ursachen dieser Verteilung und ihre politischen, sozialen, wirtschaftlichen, demografischen und kulturellen Konsequenzen in Bezug auf die vorhandenen oder potenziellen Ressourcen der geografischen Umwelt eingehend untersucht werden in verschiedenen Maßstäben.

Die Untersuchung oder Entwicklung der sozialen Prozesse dieses Zweigs führte zur Entstehung verschiedener Unterteilungen, die sich auf einige dieser Verfahren konzentrieren. Diese Reihe systematischer Kenntnisse wird von den Branchen genauer analysiert oder untersucht:

Der Bevölkerung

Es untersucht die Verteilungsmuster von Menschen auf der Erdoberfläche und die vorübergehenden oder historischen Prozesse für das, was sie geschehen sind und folglich entstanden oder verändert haben.

wirtschaftlich

Einer der Zweige der Geographie, der auf Wirtschaftsmodellen und -prozessen basiert, Expansion sowohl in der Zeit als auch im terrestrischen Raum. Wirtschaftsgeographie ist die Disziplin, die die geografische Verteilung wirtschaftlicher Faktoren untersucht. die Auswirkungen auf Länder, Regionen und allgemein auf die menschlichen Gesellschaften. Es erwartet ein sehr angenehmes Verhältnis zur Wirtschaft, jedoch unter dem Gesichtspunkt der geografischen Verteilung der Wirtschaftsfaktoren. Laut einem seiner Pionierautoren, Krugman, handelt es sich um den "Wirtschaftszweig" über den "Produktionsort im Weltraum".

Kultur-

Es ist ein Ansatz zur Humangeographie, der die bestehenden Beziehungen zwischen Mensch und Landschaft untersucht, die aus einer möglichen Perspektive betrachtet werden.

Urbana

Dies ist einer der Zweige der Geographie, der menschliche Treffen untersucht, die durch Städte, ihre Bevölkerung, Merkmale, historische Entwicklung, Funktionen und relative Bedeutung dargestellt werden.

Ländlich

Es untersucht die ländliche Welt, Agrarstrukturen und -systeme, ländliche Räume und die darin ausgeübten wirtschaftlichen Aktivitäten wie Landwirtschaft, Viehzucht und Tourismus. Auch die Arten von Betrieben und die Probleme, die unter anderem die Bereiche Entvölkerung, Alterung, wirtschaftliche Probleme und Umweltprobleme verursachen.

Politik

Wie der Name schon sagt, ist es verantwortlich für die Untersuchung politischer Räume und dafür, wie sich ähnliche und verwandte Wissenschaften sowohl auf Politikwissenschaft und Geopolitik als auch auf das multidisziplinäre Feld internationaler Studien beziehen können.

Medizinisch

Dieser Zweig konzentriert sich auf die Untersuchung der Ergebnisse, die für die Auswirkungen der Umwelt auf die Gesundheit der Menschen verantwortlich sind. Es untersucht auch die geografische Verteilung von Krankheiten, ohne die Untersuchung der Umweltfaktoren auszulassen, die zu ihrer Ausbreitung beitragen. Dies hat wiederum eine Hilfswissenschaft, die nicht mehr und nicht weniger als Medizin ist.

Vom Altern oder gerontologisch

Analysiert die sozio-räumlichen Auswirkungen der Alterung der Bevölkerung durch das Verständnis der Beziehungen zwischen dem physisch-sozialen Umfeld und älteren Menschen auf verschiedenen Ebenen: Mikro (Wohnen), Meso (Nachbarschaft) und Makro (Stadt, Region, Land). , unter anderen.

Unterzweige der Naturgeographie und Physik

  • Geomorphologie: Dieser Zweig untersucht die Entstehung und Entwicklung der Formen von Landformen.
  • Bodengeographie: Dieser Zweig untersucht die Herkunft, Typisierung und Verteilung von Böden
  • Klimatologie: Dieser Zweig analysiert das Klima, seine Sorten und seine Verbreitung sowie seine Faktoren und regionalen Unterschiede.
  • Biogeographie: eDieser Zweig untersucht biologische Landschaften, Tier- und Pflanzenverteilungsschemata
  • Hydrographie: einer der Zweige der Geographie, der die Phänomene oder Tatsachen in Bezug auf terrestrische Gewässer beschreibt
  • Der Bevölkerung: Dieser Zweig untersucht die Menge, Zusammensetzung und Verteilung der menschlichen Bevölkerung im Hinblick auf die Merkmale der geografischen Landschaft
  • Social: eDieser Zweig analysiert die sozialen Phänomene menschlicher Gruppen und ihre Beziehungen innerhalb der sozialen Landschaft

Andere geografische Zweige sind nicht weniger wichtig

Mathematische Geographie

Wie alle von ihnen konzentriert sich auch dieser auf die Erdoberfläche, basiert jedoch auf ihrem mathematischen Aspekt. Außerdem werden die Beziehungen untersucht, die es zu Mond und Sonne hat. Unabhängig davon, wie isoliert diese beiden scheinen, kann eine Darstellung des Erdäquators, der Tropen, der Polarlinien, der geografischen Koordinaten erstellt und sogar die Größe der Erde gemessen werden Erde durch die Untersuchung der Phänomene der Oberfläche, die erzeugt werden, Produkt der Wechselwirkung dieser beiden.

Eine merkwürdige Tatsache ist, dass es einer der Zweige ist, die zur gleichen Zeit entstanden sind, als die Geographie als solche bestimmt wurde, und dass mit ihren Entwicklungsderivaten Topographie, Kartographie, astronomische Geographie, Geostatistik und Geomatik entstanden sind.

Eine weitere herausragende Eigenschaft ist, dass bei Einführungsstudien in die Geographie oder bei der Erfassung des Ortes der Erde im Universum und im Sonnensystem die Erdbewegungen, der Einfluss von Sonne und Mond auf die Oberfläche (unvermeidlich) und wesentlicher Ausgangspunkt in Zweigen der Geographie wie Klimatologie und Hydrologie) und die Definition und das Verständnis von Ortungssystemen als Grundlage jeder geografischen Untersuchung werden die Inhalte, Methoden und Informationen verwendet, die die mathematische Geographie vermittelt.

Dieser Zweig hat sich so weit entwickelt, dass es heute die Möglichkeit gibt, dass Sie sich nur auf solche Wissenschaften spezialisieren.

Biologische Geographie

Dies ist verantwortlich für oder hat das Ziel, die geografische Verteilung von Pflanzen und Tieren zu erklären; Suche nach den Verbindungen, die zwischen diesen und der physischen Umgebung bestehen, in der sie leben. Es liegt an diesem Zweig, beispielsweise die Gründe zu untersuchen, warum Nadelbäume in der Taiga, Xerophyten in der Wüste oder üppige Vegetation im Dschungel vorherrschen.

Es ist unterteilt in Phytogeographie, die die Verteilung von Pflanzen auf der Erde untersucht, und Zoogeographie, die die Verteilung von Tieren auf der Erde untersucht. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass Botanik, Zoologie und Ökologie aus dieser Wissenschaft stammen.

Politische Geographie

Dies ist der Teil, der die Verteilung und politische Organisation der Erdoberfläche untersucht, dh die Verteilung des Territoriums in Bezug auf den Raum, den der Mensch einnimmt.

Es ist anzumerken, dass es sich um einen der Bereiche der Geographie handelt, der ziemlich umfangreich ist, da sein Hauptziel für die Analyse darin besteht, dass die untersuchten politischen Institutionen politische Institutionen sind und sich damit nicht nur auf eine Einheit oder eine physische Einrichtung beziehen, sondern auch von ihnen reichen können Eine kleine Gruppe von Personen, die gut ausgebildet und hierarchisch zu einem großen internationalen wirtschaftlichen oder politischen Block ist und begrenzt ist, da sie nur Länder sind.

Die Konzeptualisierung dieser Wissenschaft ist etwas komplex, die politische Geographie interessiert sich jedoch für alle Aspekte, die mit ihrer Wissenschaft zusammenhängen, wie z. B. den politischen Prozess, die Regierungssysteme und die Auswirkungen politischer Aktionen.

Ein weiteres interessantes oder studierendes Objekt für die politische Geographie ist der geografische Raum, dh Bevölkerungsgruppen, Nationen, Territorien, Gebiete und andere. Da es sich um einen Faktor handelt, der es von der Politikwissenschaft unterscheidet, weil in gleicher Weise das Umfeld, in dem sich politische Institutionen entwickeln, Gegenstand einer Analyse ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.