Was ist die Analysemethode? Eigenschaften, Regeln, Klassifizierung und mehr

Wahrscheinlich können wir im Laufe unseres Lebens viele Methoden finden, um ein Objekt oder eine Tatsache zu untersuchen, wie beispielsweise die Analysemethode.Bevor wir wissen, woraus dies besteht, müssen wir wissen, dass es mehr als eine Forschungsmethode gibt, beispielsweise die Synthesemethode..

Nach Angaben der RAE "Analyse" ist definiert als "Unterscheidung und Trennung der Teile von etwas, um seine Zusammensetzung zu kennen". Während die "Synthese" als "Zusammensetzung eines Ganzen durch das Zusammentreffen seiner Teile" bekannt ist.

Sobald klar ist, dass die Analyse mit korreliert ist "Zersetzung" und Synthese gleich "Zusammensetzung", dann können wir verstehen, dass die analytische Methode diejenige ist, die durch Zerlegung der realen oder rationalen und idealen Verbindungen in ihre Teile fortschreitet, und die synthetische Methode diejenige ist, die von der einfachen zur Verbindung und zum Besonderen übergeht.

Die Synthesemethode wird in den experimentellen Wissenschaften angewendet, da mittels dieser Verallgemeinerungsgesetze extrahiert werden. Das Analytische ist der Prozess, der aus dem Wissen aus den Gesetzen abgeleitet wird. Die Synthese erzeugt ein überlegenes Wissen, indem neues Wissen hinzugefügt wird, das in früheren Konzepten nicht enthalten war.

Man kann also sagen, dass diese beiden Methoden den beiden Arten von Argumenten entsprechen, die zeitnah zum menschlichen Verständnis beitragen, dh Induktion und Deduktion.

Also ... Was ist die Analysemethode?

Die analytische Methode ist der empirisch-analytische Forschungsprozess, der sich auf die Zerlegung eines Ganzen konzentriert und es in mehrere Teile oder Elemente zerlegt, um die Ursachen, die Natur und die Auswirkungen zu bestimmen. Die Definition von Analyse ist das Studium und die Untersuchung einer bestimmten Tatsache oder eines bestimmten Objekts. Sie wird im Bereich der Sozial- und Naturwissenschaften am häufigsten verwendet.

Aus dem gleichen Grund ist es wichtig, dass für Um eine Analysemethode durchzuführen, ist es notwendig, die Natur des Phänomens zu kennen und des Objekts, das untersucht wird, um sein Wesen zu verstehen und eine angemessene Untersuchung zu vermitteln. Diese Methode hilft uns, mehr über das Untersuchungsobjekt und seine Eigenschaften zu erfahren, mit denen es möglich ist: zu erklären, Analogien zu ziehen, sein Verhalten besser zu verstehen und neue Theorien aufzustellen.

Die Analyse nimmt Gestalt an konkret bis abstrakt, denn mit dem Instrument der Abstraktion können die Teile des Ganzen sowie ihre grundlegenden Beziehungen, die für ein intensives Studium von Interesse sind, getrennt werden.

Anschließend enthält die Analysemethode mehrere Merkmale, zu befolgende Regeln und Schritte, um die Methodik erfolgreich durchführen zu können.

Beschreibung

  1. Sie hält ihre Schlussfolgerungen nicht für unfehlbar oder endgültig, sie können sich aufgrund neuer Forschungsergebnisse, die jede Hypothese widerlegen, ändern.
  2. Die Methode ist offen für die Einbeziehung neuen Wissens und Verfahren, um einen besseren Zugang zur Wahrheit zu gewährleisten.
  3. Sie benötigen Proben: Die Probenahme ist ein wichtiger Bestandteil der Analysemethode. Wenn die Probe falsch entnommen wird, sind die Ergebnisse fehlerhaft oder unbrauchbar.
  4. Es besteht aus einem Experiment, bei dem man Fehler machen und am Ende die Wahrheit herausfinden kann.

Regeln der Analysemethode

  • Vor der Prüfung und Lösung einer Frage muss deren Natur erkannt werden. Im selben Objekt können Sie verschiedene Elemente untersuchen und versuchen, sie zu entdecken, z. B. ihre Essenz, ihre Eigenschaften und Attribute oder auch ihre besonderen Beziehungen zu anderen Wesen.
  • Es ist bequem Zerlegen Sie das Ereignis oder Objekt unter Berücksichtigung der Tatsache, dass eine sorgfältige Prüfung seiner Teile, Elemente oder Prinzipien durchgeführt wird. Diese Zerlegung kann je nach Objekt real und physisch oder rational und ideal sein. Es ist auch günstig darauf zu achten, dass diese Zerlegung durch Einhaltung der Teilungsregeln überprüft wird, um Verwechslungen zu vermeiden.
  • Bei der Prüfung die Elemente oder Teile eines Objekts, Es muss so gemacht werden, dass sie ihre Beziehungen untereinander nicht aus den Augen verlieren und es eine Verbindung zwischen allem gibt, so dass es eine Union gibt. Wenn ein Individuum die Teile eines Objekts isoliert betrachtet, ohne die Beziehungen untereinander und mit dem Ganzen zu berücksichtigen oder zu berücksichtigen, ist es zweifellos sehr wahrscheinlich, dass sich ungenaue und fehlerhafte Vorstellungen über dieses Objekt bilden.

Stufen der Analysemethode

Um die Analysemethode in der Forschung anwenden zu können, muss sie in mehreren Phasen systematisch und obligatorisch durchgeführt werden:

Beobachtung

Diese Phase besteht aus einer Aktivität, die ist von Lebewesen durchgeführt, um Informationen zu erkennen und zu assimilieren. Der Begriff bezieht sich auch auf die Aufzeichnung bestimmter Ereignisse unter Verwendung von Instrumenten.

Beschreibung

In dieser Phase ist es wichtig, etwas zu definieren, das eine allgemeine Vorstellung davon gibt, was bereits beobachtet wurde. Die Beschreibung ist wichtig, da sie nützliche Informationen über das, was untersucht wird, so detailliert wie möglich enthält.

Kritische Prüfung

Es ist der Prozess von objektiv sehen, was analysiert wird Bereitstellung logischer Vorschläge, um ein Ergebnis zu erzielen, das verständlich sein muss, um klar und präzise interpretiert zu werden.

Segmentierung des Phänomens

Es wird versucht, die Teile des Analysierten zu zerlegen, um es aus verschiedenen Blickwinkeln und Blickwinkeln visualisieren zu können, wobei auf eine bestimmte Weise die möglichen Probleme aufgedeckt werden, die ohne die Analyse nicht zu realisieren gewesen wären.

Aufzählung der Parteien

Es besteht aus der chronologischen und geordneten Darstellung der Teile, aus denen die Informationen bestehen.

Sortierung und Klassifizierung

Organisation von Informationen nach Klassen. Diese Phase umfasst auch die Analyse der erhaltenen Informationen, die eine klarere und präzisere Leistungssteigerung ermöglichen. Es besteht aus der realen Trennung der Bestandteile eines Ganzen.

Andere Leute verdichten alle diese Stufen in drei Schritten:

  • Experimentieren: Es wird mit einem Spezialisten oder Forscher durchgeführt, der Bedingungen festlegt, um die grundlegenden Merkmale und ihre wesentlichen Beziehungen zu entdecken.
  • Beobachtung: Dieser Schritt wird jederzeit vor, während und nach der Untersuchung durchgeführt.
  • Mess- oder deduktive Methode: Dabei stützt es sich mehr auf die Zahlen in der Statistik durch Umfragen, Fragebögen oder andere Instrumente.

Beispiel einer Analysemethode

Wenn ein Individuum an einer Organerkrankung leidet, ist es notwendig, seine Zellen und Gewebe zu untersuchen, um eine Antwort zu erhalten, die auf verschiedenen Theorien basiert, die mit dem Problem zusammenhängen.

  • Wenn es zum Beispiel ist, singuläre Tatsachen oder PhänomeneWir müssen Beobachtung, Erfahrung und Induktion nutzen.
  • Wenn es ungefähr ist mehr oder weniger allgemeine WahrheitenArgumentation und Ableitung sind der gewöhnliche Weg, um sie zu erreichen.
  • Wenn es um Objekte und Wahrheiten geht, die mit der bildenden Kunst zusammenhängen, müssen wir die Funktionen der Vorstellungskraft berücksichtigen.

Wenn es sich im Gegenteil um rein geistige und verständliche Objekte handelt, ist es zweckmäßig, auf die Darstellungen der Vorstellungskraft zu verzichten und sich um die Vorstellungen der reinen Vernunft zu kümmern.

Ähnlichkeiten in der synthetischen und analytischen Methode

Obwohl das Wort "Analyse" das genaue Gegenteil von ist "Synthese"Wie bereits erwähnt, weisen sowohl die analytischen als auch die synthetischen Methoden in der Praxis viele Ähnlichkeiten auf, die, wenn sie nicht klar sind, zu leichten Verwirrungen führen können.

  • Es ist zweckmäßig, die zu untersuchende Frage und das zu untersuchende Objekt präzise und klar darzustellen und die verborgenen Wörter zu deklarieren oder zu definieren. So es wird beschleunigt und der Weg ist vorbereitet, um das Wissen des Objekts zu erreichen, und vor allem Namensfragen werden vermieden.
  • Die Aufmerksamkeit sollte auf das zu erkennende Objekt gerichtet werden, wobei es so weit wie möglich von den anderen Objekten entfernt sein sollte. Die Vielzahl von Objekten schwächt die Aufmerksamkeitsintensität in Bezug auf jedes einzelne stark ab.
  • Die Untersuchung einer Sache und die Untersuchung der Realität müssen mit den grundlegendsten oder einfachsten Dingen beginnen und im Voraus bekannt sein. Das natürliche Verfahren des Verstehens bei der Untersuchung und Entdeckung der Wahrheit, Es ist ein schrittweiser und kontinuierlicher Prozess, bei dem Sie natürlich vom Einfachen zum Schwierigen, vom Bekannten zum Unbekannten wechseln müssen.
  • Die Instrumente, um eine Tatsache kennenzulernen, müssen sich auf die Art und die Bedingungen des zu erkennenden Objekts beziehen. Dies ist die wichtigste Regel in dieser Angelegenheit: Die Mittel und Wege, um zur Wahrheit zu gelangen, sind unterschiedlich, ebenso wie die Klassen von Objekten und Situationen.

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   DELIKA sagte

    GUTER BEITRAG AN ANFÄNGER IN DER FORSCHUNG, DANKE