Der Besitzer des Mondes: Eine Geschichte, die uns zeigt, dass keine Idee unmöglich zu realisieren ist

Das Video, das Sie sehen werden, beginnt mit einem sehr motivierenden Satz:

"Keine Idee ist unmöglich zu realisieren, egal wie verrückt es scheinen mag."

Er erzählt uns die Geschichte von Jenaro Gajardo Vera, einem Chilenen, der weltberühmt wurde, weil er 1954 erklärte sei der Besitzer des Mondes.

Am 25. September 1954 forderte Gajardo einen Notar auf, seine Erklärung als Eigentümer des Mondes "seit vor 1857" aufzuzeichnen, eine Rechtsformel, die dann verwendet wurde, um das Eigentum an Land ohne bestehenden Titel zu erlangen.

Er hat es getan, um dem Talca Social Club beizutreten, die als Zugehörigkeitsvoraussetzung eine Immobilie haben musste.

Seine Geschichte spiegelt sich in diesem kurzen animierten Kurzfilm wider, der uns zeigt, dass es trotz der Schwierigkeiten, die im Leben auftreten, immer einen mehr oder weniger kreativen Ausweg gibt.

Gajardo war ein klares Beispiel für Kreativität und Entschlossenheit, sein Ziel zu erreichen. Manchmal können wir uns vorstellen, was wir erreichen können, wenn wir den Mut haben, die notwendigen Schritte zu unternehmen.

Gajardo machte es nichts aus, dass die Welt vor einer solch exzentrischen Aussage in Aufruhr geriet. Die gesetzliche Formel war jedoch gültig, da der Mond als ein Objekt der Erde betrachtet wird.

Die Vereinigten Staaten standen vor einem surrealen rechtlichen Dilemma seitdem planten sie, zum Mond zu reisen.

Schließlich bat Präsident Nixon Aldrin, Collins und Armstrong um schriftliche Erlaubnis, auf dem Mond landen zu dürfen.

Wenn Ihnen dieses Video gefällt, können Sie es auch an Personen in Ihrer Nähe weitergeben. Vielen Dank für deine Unterstützung.[Mashshare]


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.