Wie man persönliche Ermächtigung erreicht

Frau, die ihre Ermächtigung sucht

Empowerment ist nicht nur ein Begriff, der in der Gesellschaft häufig verwendet wird, um bestimmte Gruppen wie Frauen zu bezeichnen ... Es ist ein neues Verhaltensmodell, sich im Leben stark zu fühlen, wenn echte Beweise für die eigene Leistungsfähigkeit enthalten sind und dies Auswirkungen auf Beziehungen und soziale Umgebungen haben kann.

Die Populärkultur stellt das Konzept der persönlichen Ermächtigung oft falsch dar, indem sie betont, eine subjektive Emotion zu erreichen, in der man sich ermächtigt fühlt. Empowerment erfordert jedoch per Definition eine Erhöhung unseres tatsächlichen Einflusses in unserem sozialen Bereich, unabhängig davon, ob wir dies in unseren intimen Beziehungen in unserem breiteren sozialen Kontext tun, als Bürger oder als Verbraucher. Es ist deshalb Ein Modell, das die Wirkung in der realen Welt betont.

Auswirkungen auf unsere Umwelt

Empowerment hat mit den Aktionen zu tun, die in der realen Welt, in der wir leben, ausgeführt werden, und mit den Auswirkungen, die diese Aktionen auf die sozialen Beziehungen haben. Sich gestärkt zu fühlen ist großartig, aber es kann nur zu einer stärkeren persönlichen Ermächtigung beitragen, wenn wir diese Gefühle in der realen Welt anwenden und Ergebnisse erzielen. Wenn wir beispielsweise ein Selbsthilfebuch lesen, fühlen wir uns in der Lage, unsere Beziehung zu unserem Partner zu verbessern. Wenn wir jedoch keinen produktiven Dialog mit ihm aufnehmen können und dieser Dialog zu echten Verbesserungen in der Beziehung führt, sind wir nicht mehr da Stärker als wir, als wir anfingen.

Ermächtigung bei einer Frau

Wie wir unsere persönliche Befähigung steigern können

Wie Sie sehen können, ist Empowerment ein Prozess, bei dem eine Person, der es an Macht mangelt, ein persönlich bedeutungsvolles Ziel festlegt, das darauf abzielt, die Macht zu erhöhen, Maßnahmen in Richtung dieses Ziels ergreift und die Auswirkungen dieser Handlung auf der Grundlage ihres Selbst beobachtet und reflektiert. Wirksamkeit in Bezug auf Evolution, Wissen und Kompetenz in Bezug auf das Ziel. Ein entscheidender Aspekt dieses neuen Modells ist das dynamische Feedback zwischen unseren Bemühungen und den Ergebnissen, die sie erzielen.

Erfolge und Misserfolge auf dem Weg können den Empowerment-Prozess sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Handeln allein reicht nicht aus. Dies wird vielmehr nur dann zu unserem Empowerment-Gefühl beitragen, wenn unser Handeln die gewünschte Wirkung hat und wir erfolgreich sind. Misserfolge können das Gefühl der Ermächtigung beeinträchtigen und uns zurückwerfen.

Beschwerden sind nicht immer giftig

Die Fähigkeit, die zur Erreichung dieser Ziele erforderlichen Fähigkeiten zu erwerben, kann einen großen Unterschied in der Geschwindigkeit und dem Erfolg des Empowerment-Prozesses bewirken. Eine der einfachsten und zugänglichsten Möglichkeiten, diese Lektionen anzuwenden und eine Schulung zu erhalten, besteht darin, eine erhebliche Beschwerde einzureichen. Warum sind Beschwerden das perfekte Mittel, um persönliche Befähigung zu erreichen? Im Allgemeinen sind Beschwerden etwas Giftiges, das uns schlecht fühlen lässt. aber bis zu einem gewissen Grad sind sie in diesem Fall nicht schlecht.

persönliche Ermächtigung bei Männern

Wir alle stoßen regelmäßig auf Beschwerden, aber die meiste Zeit können wir sie nicht effektiv lösen. Stattdessen, Wir beschweren uns normalerweise über sie, um unsere Frustrationen abzulassen. Zum Beispiel fühlen wir uns so hilflos und hoffnungslos, unsere Verbraucherbeschwerden zu lösen, dass erstaunliche 95% der Unzufriedenheit der Verbraucher nicht gelöst werden, weil wir uns nicht effektiv darüber beschweren können. Gleiches gilt für Beschwerden in unserem Privatleben. Wenn wir von einem Freund oder einer geliebten Person frustriert oder verletzt werden, besprechen wir unsere Beschwerde mit einer großen Anzahl anderer Freunde und Angehöriger und selten mit der betreffenden Person.

frustrierte Frau, die ihre Haare streckt
Verwandte Artikel:
Was tun, wenn Sie frustriert sind?

Wir sind davon überzeugt, dass die Vorlage unserer Beschwerden bei den Verantwortlichen, ob es sich um Freunde und Angehörige oder um Unternehmen und Unternehmen handelt, problematischer ist als es sich lohnt, nicht zu einer zufriedenstellenden Lösung führt und die Situation möglicherweise sogar verschlimmert. Durch die erfolgreiche Einreichung einer Beschwerde Wir können unseren Einfluss in unseren Beziehungen und / oder in unserem sozialen Kontext demonstrieren und uns fähiger, kompetenter und befähigter fühlen.

Steigern Sie Ihre persönliche Befähigung

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre persönliche Verschlechterung in die Höhe zu treiben. Stellen Sie sich zum besseren Verständnis vor, Sie seien ein unzufriedener Verbraucher.

  • Identifizieren Sie das Ziel. Die Idee ist, dass Sie Ihren Einfluss auf jeder sozialen Ebene erhöhen, sei es mit einer Person, einer Gruppe oder mit dem gesamten System. Durch die Einreichung einer Verbraucherbeschwerde kämpfen wir im Wesentlichen mit einem Unternehmen, einer Firma oder einem Unternehmen. Den Kampf zu gewinnen, indem wir das gewünschte Ergebnis erzielen, ist ein bedeutender Beweis für unseren sozialen Einfluss. Wenn wir eine Beschwerde an einen Freund oder einen geliebten Menschen richten und sie erfolgreich lösen, wirken wir uns auf eine Beziehung aus, die für unser Leben von Bedeutung und von großer Bedeutung ist.
  • Sei vorsichtig. Um das Ziel zu erreichen, benötigen Sie ein Verständnis des betreffenden Systems, der verfügbaren Leistungsdynamik, der benötigten Ressourcen und eines Aktionsplans.
  • Selbstwirksamkeit. Um Maßnahmen zu ergreifen, müssen wir zunächst glauben, dass Sie das Ziel erreichen können. Der Erwerb der Kenntnisse und Fähigkeiten, die zur Beschwerde erforderlich sind, und die Verfügbarkeit einer Vielzahl wirksamer Instrumente zur Beschwerde können den Unterschied in der Welt für das Vertrauen und das Gefühl der Selbstwirksamkeit ausmachen.
  • Wettbewerb. Je besser unsere Fähigkeiten sind, desto größer ist unsere Kompetenz. Wenn wir unsere Beschwerdefähigkeiten einsetzen, erhalten wir einen Einblick, wo wir am stärksten sind und an welchen Fähigkeiten oder Kompetenzen wir arbeiten müssen. Das Finden von Beschwerden bei Angehörigen erfordert Finesse und geeignete Techniken, die durch Übung verbessert werden können. Beschwerden bei Unternehmen und Unternehmen können hartnäckig sein. Je mehr Anstrengungen wir unternehmen, desto mehr lernen wir und desto höher ist auch unser Kompetenzniveau.
  • Aktion Der Empowerment-Prozess ist dynamisch, in dem wir handeln, reflektieren, bewerten und erneut handeln. Wenn wir uns bei einem geliebten Menschen beschweren, sollten wir unsere Fähigkeiten testen, indem wir zuerst kleine, weniger wichtige Beschwerden ansprechen (z. B. eine Beschwerde über unvollständige Hausaufgaben oder eine bestimmte Verzögerung). Möglicherweise haben wir einen Austausch mit einem Kundendienstmitarbeiter, der unser Problem nicht löst, uns jedoch wichtige Informationen zur Verfügung stellt, die wir verwenden können, wenn wir später mit einem Vorgesetzten sprechen oder wenn wir eine Beschwerde bei Führungskräften des Unternehmens einreichen.
  • Wirkung. Persönliche Ermächtigung kann schwer verdient werden, und in gewissem Sinne sollte es sein, wenn wir die Art und Weise ändern wollen, wie wir uns tief fühlen. Nicht alle unsere Bemühungen werden sich sofort auszahlen. Der Empowerment-Prozess ist genau das, ein Prozess und keine Metamorphose über Nacht. Je bedeutender unser sozialer Einfluss ist, desto stärker werden wir uns fühlen.

Empowerment für Frauen

Der Empowerment-Prozess ist kein linearer Antrieb zu einem stärkeren inneren Gefühl der Wirksamkeit, sondern ein dynamischer Prozess, in dem Wissen gewonnen, umgesetzt, Auswirkungen bewertet und Anstrengungen neu definiert werden. Es ist besser, langsam aufzubauen, indem Sie nach einfacheren Beschwerden suchen, bevor Sie größere Unzufriedenheiten beheben. Jede kleine Beschwerde, die wir auf dem Weg lösen, schafft einen weiteren Baustein, auf dem wir einen stabilen Sinn aufbauen können. und dauerhafte persönliche Ermächtigung, Selbstachtung und Selbstwirksamkeit. Sich sicherer, kompetenter und befähigter zu fühlen, bedeutet möglicherweise nur zu wissen, wie man sich beschwert.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.