Wissen, wie man Nein sagt

Lerne nein zu sagen

Zu wissen, wie man das sagt, indem man anderen Menschen keine Grenzen setzt, ohne ihnen schaden zu müssen, nur unsere Ablehnung angesichts einer Situation oder Bitte zu zeigen, ist die Grundlage für Durchsetzungsvermögen und gesunde zwischenmenschliche Beziehungen.

Ein gutes Durchsetzungsvermögen ist auch notwendig, um ein gutes Selbstwertgefühl zu haben und zu verhindern, dass andere uns manipulieren. Es ist eine Möglichkeit, mit anderen auf gesunde und gesunde Weise zu kommunizieren Geben Sie Ihren Gedanken und Ihren Rechten Wert und zeigen Sie anderen, dass Ihre Bedürfnisse vorhanden sind genauso wichtig wie andere.

Wer Grenzen setzt, weiß Konflikte effektiv zu lösen

Wenn Sie wissen, wie man nein sagt, und Sie haben es getan Durchsetzungsvermögen, werden Sie in der Lage sein, Konflikte besser zu lösen und die Lösungen, die Sie möglicherweise haben, mit anderen Menschen auszuhandeln. Wenn dies nicht getan wird Sie könnten in die Manipulation anderer hineinfallen und die Probleme werden immer größer, sodass Sie sich noch schlechter fühlen, weil Sie es nicht besser machen.

Die negativen Folgen, wenn man nicht weiß, wie man nein sagt, wenn nötig keine Grenzen setzt und letztendlich keine durchsetzungsfähige Person ist, wird immer ernsthafte Probleme in Ihr Leben bringen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Sie Ihren Teil dazu beitragen und dass Durchsetzungsvermögen ab heute ein Teil Ihrer Persönlichkeit wird.

Falls Sie es nicht gut machen, werden Sie mit dem Problem fortfahren, nicht zu wissen, wie man nein sagt. Es wird Ihnen wirklich schwer fallen, anderen ihre Bitten abzuschlagen und zu sagen, dass es keine große persönliche Arbeit werden wird.

Die Wichtigkeit, nein zu sagen

Sie werden in der Lage sein Zugriff auf andere, auch wenn deren Wünsche Ihren Gedanken widersprechen, Prinzipien, Bedürfnisse oder Wünsche. Dies geschieht, weil Sie Angst vor den negativen Folgen haben, wenn Sie sich weigern, etwas zu tun, obwohl Sie es nicht wollen. Aber was ist das Schlimmste, was passieren kann, wenn Sie sich weigern? Es ist wichtig, dass Sie sich vor allem auf sich selbst konzentrieren.

Die Folgen des Akzeptierens dessen, was Sie wirklich nicht tun wollen, sind nur Probleme, die Sie innerlich verursachen werden. Du wirst dich schuldig fühlen, wenn du Dinge tust, die du nicht tun willst, und wütend auf dich selbst, wenn du etwas zustimmst, das du wirklich nicht tun wolltest.

Denn wenn andere wütend werden oder sich schlecht fühlen, weil du etwas nicht tust, was du nicht willst, es wird bedeuten, dass sie dich nicht respektieren als Person und deshalb brauchen sie Sie, um Grenzen zu setzen, damit es nicht wieder passiert.

Die Wichtigkeit zu wissen, wie man Nein sagt

Wie Sie sich vorstellen zu sagen, dass es nicht sehr wichtig ist, da es die grundlegende Grundlage für Durchsetzungsvermögen und Ihr Selbstwertgefühl ist. Es gilt, an Durchsetzungsvermögen und Durchsetzungsvermögen zu arbeiten Grenzen setzen Nein zu sagen, damit Sie erkennen, dass es Vorteile in Ihrem Leben haben wird.

Einige der Vorteile, wenn man weiß, wie man Nein sagt, sind:

  • Sie vermeiden es, manipuliert zu werden.  Indem Sie anderen Grenzen setzen und klarstellen, dass wir bestimmte Dinge nicht tun, können sie Sie nicht manipulieren oder ausnutzen.
  • Sie vermeiden Ressentiments. Sie werden das Gefühl vermeiden können, dass andere mit Ihnen machen, was sie wollen, und ebenso ein Gefühl des Grolls gegenüber anderen und sich selbst vermeiden, weil Sie keine Grenzen gesetzt haben.
  • Sie haben mehr persönliche Sicherheit. Wenn Sie in der Lage sind, nein zu sagen und anderen Menschen Grenzen zu setzen, werden Sie sich besser fühlen. Ihr Selbstwertgefühl wird wachsen und Sie werden sich selbstbewusster fühlen.
  • Sie treffen bessere Entscheidungen. Unter Berücksichtigung aller vorherigen Punkte bedeutet all dies, dass Sie durch mehr Vertrauen in sich selbst bessere Entscheidungen treffen können, die Kontrolle über Ihr Leben übernehmen und wissen, was Sie wollen und was Sie nicht wollen.
  • Sie vermeiden es, sich auf Dinge einzulassen, die Sie nichts angehen. Indem Sie Grenzen setzen, können Sie vermeiden, in eine Situation verwickelt zu werden, die Sie später bereuen könnten. Indem Sie sagen, dass Sie es nicht vermeiden können, sich in Situationen einzumischen, die Ihre Prinzipien, Ihre Gedanken verletzen oder die großes emotionales Unbehagen hervorrufen.
  • Du vermeidest ein negatives Gefühl dir selbst gegenüber. Sie werden in der Lage sein, ein negatives Gefühl oder Bild von sich selbst zu vermeiden, weil Sie lernen werden, anderen zu zeigen, was Sie akzeptieren und was Sie nicht akzeptieren, egal wie sehr sie darauf bestehen.

Nein heißt, nein

Scheuen Sie sich nicht, nein zu sagen

Zunächst müssen Sie die Angst, Ihre Ablehnung zu geben, für immer beiseite lassen. Wenn Sie den Bitten anderer immer nachgeben, wird es ein zu großes internes Problem für Sie sein, dieses Unbehagen lange auszuhalten. Sie werden schwerwiegende emotionale Konsequenzen haben und dies wird am besten um jeden Preis vermieden.

Sie sind kein schlechter Mensch, wenn Sie sich weigern, etwas zu tun, was Sie nicht wollen, sondern es sind andere Menschen, die Sie nicht berücksichtigen, wenn sie Sie bitten, etwas zu tun, was Sie nicht tun möchten. Aber was ist, wenn sie nicht wissen, dass Sie das nicht wollen? das ist wenn Sie müssen Ihre Grenzen klar markieren.

Und denken Sie daran, wenn eine Beziehung mit einer anderen Person endet, weil Sie ihren Bitten nicht nachgegeben haben, dann ist klar, dass diese Person nicht in Ihrem Leben sein muss, es ist besser, sich zu entfernen und emotionale Distanz zu schaffen, um weiter zu vermeiden Manipulation durch jemanden, der Sie nicht respektieren kann.

Lernen Sie, selbstbewusst Nein zu sagen

Um richtig nein zu sagen, müssen Sie es selbstbewusst tun. Zuerst müssen Sie in Gedanken die Situationen identifizieren, in denen Sie Ja gesagt haben wenn du wirklich nein sagen wolltest. Denken Sie auch darüber nach, mit wem Sie am meisten Geld ausgeben und warum. Denken Sie über die Emotionen nach, die Sie empfinden, und was Sie dazu bringt, Anfragen anzunehmen, die Sie nicht annehmen möchten. Lohnt es sich wirklich?

Wenn Sie sich überlegt haben, in welchen Situationen es Ihnen am häufigsten passiert, müssen Sie die folgenden Tipps in die Tat umsetzen. Zuerst müssen Sie sich die Szene in Ihrem Kopf vorstellen und sich dabei vorstellen, selbstbewusst zu sein. Also, wenn Sie diese Situationen im wirklichen Leben wieder erleben, Sie werden mehr mentale Strategien haben, um Durchsetzungsvermögen ausüben zu können und Sie können leichter und selbstbewusster nein sagen.

Denken Sie daran, dass Ihre Gründe dafür nicht so gültig sind und genauso respektiert werden sollten wie die Anfragen anderer.

Übe vor dem Spiegel

Stellen Sie sich nicht nur die Situationen in Ihrem Kopf vor, sondern stellen Sie sich auch vor den Spiegel und üben Sie, Sätze zu sagen wie:

  • Ich werde nicht, da es mich nichts angeht
  • Danke, dass du dafür an mich denkst, aber ich werde es nicht tun.
  • Ich verstehe Ihre Besorgnis, aber zählen Sie nicht auf mich
  • Ich werde es nicht tun, aber Sie können es sicherlich tun

Wiederholen Sie Sätze dieser Art, um verschiedene Situationen zu visualisieren. Das Beste ist, dass du an Situationen denkst, die dir schon passiert sind und dass du die Sätze, die du gerne gesagt hättest, vertrittst, um sie in Zukunft mit Zuversicht zu sagen!

Mädchen sagt nein zu ihrem Chef

Entschuldige dich nicht dafür, dass du dir etwas verweigerst.

Wenn Sie sich dafür entschuldigen, dass Sie etwas abgelehnt haben, scheint es, dass die Ablehnung eine schlechte Sache ist, und das ist es nicht. Sie können höchstens Sätze sagen wie: "Es tut mir leid für dich, aber ich werde es nicht tun." Was zählt, ist, die Dinge ruhig zu sagen, Sicherheit und ohne jedes Jota Schuld.

Empathie ist der Schlüssel

Empathie ist der Schlüssel, wenn Sie lernen wollen, nein zu sagen, damit Sie dem anderen zuhören können, um zu verstehen, was er will, aber dann Durchsetzungsvermögen einsetzen, um Ihre Bedürfnisse und Rechte durchzusetzen. Du musst andere nicht mögen, noch benötigen Sie ihre Zustimmung. Verwenden Sie Empathie, aber lassen Sie sich von niemandem manipulieren.

Du kannst ein klares Nein sagen, ohne aggressiv zu sein. Mach es einfach ruhig und leise.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.